Von innen nach außen nach innen - Kulturtage zwischen den Jahren
Kunstschule Jörk Kalkreuter
Hohenesch 68, 22765 Hamburg, 1. Stock www.kunstschule-kalkreuter.de

 

 

Die Zeit „zwischen den Jahren“ ist für viele eine besondere Zeit – ein wundervolles Schweben zwischen dem Nicht-mehr und Noch-nicht – auch eine Zeit der Muße und des Genusses, für Visionen und Perspektivwechsel. In der Kunstschule Jörk Kalkreuter wird das ganze Jahr über kreativ gearbeitet, der Geist dieses Ortes soll uns an diesen Tagen erfüllen. Wir laden die Freunde der Kunstschule und ihre Freunde herzlich ein, zur Tea-Time kleine kulturelle Kostbarkeiten und Begegnungen zu genießen.
Herzlich willkommen zu den Kulturtagen zwischen den Jahren
Elke Fontaine und Jörk Kalkreuter

"Zwischen-Welten" - Magie und Zauber der Rauhnächte
Märchen für Erwachsene

In der Zeit "zwischen den Jahren" und der magischen Zeit der Rauhnächte verabschieden wir das alte Jahr und halten Rückblick und Ausblick in Vorbereitung des Neuen. Viele Märchen erzählen uns, mal mit Weisheit und Witz, mal mit dem Feuer der ungezähmten Kraft und Lebendigkeit, von den vielfältigen Möglichkeiten dem Neuen zu begegnen. Genießen Sie einen märchenhaften Nachmittag mit Märchen für Erwachsene in einer Erzählweise, die sich speziell an Erwachsene richtet.

Sabina Braun, Märchenerzählerin, Hamburg
Dienstag, 27.12.2011, 17.00 Uhr

Wäschebilder
zur Friedens- und Versöhnungsarbeit in Südafrika

Wäsche, die zum Trocknen aufgehängt wird, ist ein wichtiges Stück Alltag. Südafrika zeigt sich von seiner Alltagseite aufschlussreicher als von der Seite der Urlaubsidyllen mit Nationalparks und Safaris. Alltag ist Gewalt - von der Apartheit bis heute, in den Townships wie auch in den bewachten, eingezäunten Vierteln. Wie kann dort Gewaltfreiheit nachhaltig gelingen? Wie schaffen die Menschen ihren Alltag und legen Bedingungen für Versöhnung?
Was können andere Länder davon lernen? Können wir Alltagserfahrungen vergleichen? Aus einem Studienjahr in Südafrika und der Mitarbeit in der lokalen Friedensarbeit sind viele Ideen entstanden auch den Alltag hier anders erfahrbar zu machen. Mit einer Installation werden Sie begrüßt, tauchen in die Alltagswelt ein und erleben, wie im Wind der trocknenden Wäsche immer wieder Momente der Hoffnung sichtbar werden.

Dieter Lünse, Leiter des ikm – Institut für Konstruktive Konfliktaustragung und Mediation, Hamburg
Mittwoch, 28.12.2011, 17.00 Uhr

Maßgeschneidertes auf dem Laufsteg
Modenschau

„Wenn ich Ihre Kleider bei der Podiumsdiskussion trage, bin ich unangreifbar“ „Was - zur Schneiderin gehen??? So was kann ich mir nicht leisten!“ Zwei Antworten aus einer aktuellen Umfrage zum Thema „Meine persönliche Schneiderin – Kleider aus Hamburg“ Dietlind Klüsener und Ihre Kundinnen und Kunden zeigen Kleider, die auf den Leib geschneidert wurden, zum jeweiligen Leben passen, die Persönlichkeit unterstreichen, stark machen und einfach SCHÖN sind: im Job, auf der Reise, beim Ball und bei der Hochzeit. Und ab und zu verwandelt sich ein gutes altes Stück in eine Kreation von heute – Schneiderinnen können nämlich zaubern.

Dietlind Klüsener, Maßarbeit, Schneidermeisterin, Hamburg und mutige Kundinnen und Kunden auf dem Laufsteg
Donnerstag, 29.12.2011, 17.00 Uhr

Kultur bei der Nachbarin
PHOTO.KUNST.RAUM. Carmen Oberst

Heute bleiben die Lichter bei uns aus, wir gehen nach außen, pflegen die Kultur der Nachbarschaft und besuchen den PHOTO.KUNST.RAUM von Carmen Oberst. Zu entdecken gibt es dort die 2. Schicht des Projekts: KOSMOS – Schichten, Fotografien / Zeichnungen / Malerei: www.ifupa.com
Freitag, 30. Dezember 2011, 19.00 Uhr, Vernissage
Ort: PHOTO.KUNSR.RAUM, Friedensallee 26, 22765 Hamburg (im Hof)

FINALE– aber bitte mit Sahne
Kaffee und Kuchen zu Silvester
Genussvoll lassen wir das Jahr ausklingen, schwelgen in Erinnerungen an die wundervollen persönlichen Kultur-Erlebnisse. Und dann heben wir schon mal den Deckel der Kultur-Schatzkiste 2012 - Vorfreude. Einige Gäste bringen Texte und Musik mit … Lassen wir uns überraschen. Zu Gast: Kulturloge Hamburg: Julia von Weymarn und ihr Team stellen die Arbeit der Kulturloge vor und haben sicher auch Tipps für 2012.

Silvester, 31.12.2011, 15.00 Uhr
ORT: Wieder in der Kunstschule Jörk Kalkreuter
Jeder bringt etwas Leckeres zum essen mit.
Eintritt frei, zur Deckung der Kosten freuen wir uns über eine Spende