Vermittelt werden die grafischen Grundlagen als wesentlicher Baustein jeder nachfolgenden künstlerischen Tätigkeit. Dazu zählen Form- und Raumwahrnehmung samt ihrer  Darstellungsmöglichkeiten, die Kontrastarten, Struktur, Textur und Schraffur als Flächengestaltungselemente, das Skizzieren und das Anfertigen von Kompositionsstudien. Die grafischen Materialien werden in ihrer gesamten Bandbreite genutzt und ermöglichen dadurch eingehende Kenntnisse über die Möglichkeiten und das Verhalten der verwendeten Werkstoffe. Objekt orientiertes Zeichnen aber auch freie Interpretation von Erlebnissen und Impulsen bestimmen die grundlegende Arbeitsperspektive zu Beginn des Lernens.